Unsere Mission, Vision und Werte

Die AG Animationsfilm ist der Bundesverband aller Animationsfilmschaffenden. Wir stehen für alle Mitglieder dieser vielfältigen, kreativen, diversen Branche. Unsere Mission ist es, die Menschen in der Animation zu verbinden und gemeinsam die Animation in Deutschland mit all ihren Formen und Facetten zu unterstützen und zu stärken. Wir sind Interessenvertretung, Netzwerk, Ansprechpartnerin und Sprachrohr in Sachen Animationsfilm in Deutschland, und einziger Verband für alle Berufsgruppen. Wir stehen für Diversität und Inklusion, Toleranz, Kreativität, Gleichberechtigung, Kollaboration und setzen uns dabei ein für unterrepräsentierte Gruppen in der Animation in Deutschland.

Fünf Ziele

  1. Heimat und Repräsentanz für sämtliche Akteur*innen in der Animation in Deutschland gleich welcher Herkunft.
  2. Förderung und Sichtbarkeit der deutschen Animation bei Sendern, Förderern, Auswertungspartnern und in Politik und Wirtschaft.
  3. Weiterbildung und Wachstum unserer Mitglieder und des Nachwuchses durch breitgefächerte Angebote in den Bereichen Weiterbildung, Beratung und Mentoring.
  4. Förderung der Sichtbarkeit der vielfältigen Kultur des Animationsfilms und der unterschiedlichen Genres innerhalb der Branche und in einem breiten Publikum im In- und Ausland.
  5. Internationale Vernetzung und Austausch.

Die Animation in Deutschland braucht faire, gerechte und fördernde Strukturen, in denen sich Kunst, Kommerz und Innovation gleichberechtigt entwickeln können. Wir vertreten die künstlerischen, wirtschaftlichen und politischen Interessen unserer Mitglieder, um eine vielfältige, gesunde und souveräne Animationsfilmlandschaft zu gestalten.

Das ist uns wichtig

ARTEF

Seit 2023 sind wir Mitglied bei ARTEF, der Anti-Racism Taskforce for European Film. Diese wurde gegründet, um institutionellen Rassismus in der europäischen Filmindustrie zu bekämpfen. Als Mitglied von ARTEF verpflichten wir uns zu einer anti-rassistischen Praxis in unserem eigenen Verband.

Vielfalt im Film

Dies ist ein Bündnis von Verbänden zur Diversität der deutschsprachigen Film- und Fernsehlandschaft vor und hinter der Kamera ist. Es setzt sich für von Diskriminierung betroffene Menschen ein und fragt danach, wie die Filmbranche gerechter gestaltet werden kann. Die AG Animationsfilm ist Partnerin von Vielfalt im Film.

Women in Animation (WIA)

Wir arbeiten eng mit dem internationalen Verband Women in Animation (WIA) zusammen. WIA setzt sich in der globalen Animationsgemeinschaft für die Stärkung von Menschen unterrepräsentierter Geschlechtsgruppen ein und steht für Geschlechtergerechtigkeit.
Link: https://womeninanimation.org/wia-world-summit-2023/

IZK+F

Die Initiative Zukunft Kino+Film (IZK+F) ist ein Zusammenschluss unabhängiger Verbände und Netzwerke von Kino- und Filmfachleuten, die einen Paradigmenwechsel in der deutschen Filmkultur fordern.
Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern von IZK+F setzen wir uns für den Erhalt der Kultur im Film und Kino ein.
Link: https://initiative-zukunft-kino-und-film.de/

Netzwerk Film & Demokratie

Das „Netzwerk Film & Demokratie“ ist ein Bündnis von Personen, Verbänden und Organisationen der Film- und Medienbranche, der Film- und Medienbildung und der Medienkultur, die sich gegen rechtsextreme und rechtspopulistische Einflussnahme auf Medienschaffende, Medieninhalte und Medienkultur stellen.
Link: https://netzwerk-film-und-demokratie.de

Themis -Vertrauensstelle

Themis ist eine unabhängige Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Kultur- und Medienbranche. Sie vermittelt zwischen der belästigten Person und Arbeitgeber*in. Sie brauchen Hilfe und Unterstützung? Themis ist für Sie da.
Link: https://themis-vertrauensstelle.de/

Preisstiftung

Wir übernehmen das Preisgeld für folgende Preise:

Mitglied werden

Als Mitglied in der AG Animationsfilm sind Sie Teil eines kreativen Netzwerks, profitieren von der Unterstützung der anderen und können aktiv im Verband die deutsche Animationslandschaft mitgestalten. Als Bundesverband setzen wir uns für Ihre Interessen ein, unterstützen Sie bei Problemen und helfen bei Fragen. Wir freuen uns auf Sie!

Mitglied werden

Vorstand

Unser aktueller Vorstand wurde im November 2021 gewählt.
Er ist erreichbar unter: info(@)ag-animationsfilm.de

Dies sind Ihre Ansprechpartner*innen:

MAURICE VAN BRAST
Beisitzer und Ansprechpartner für Nachwuchsförderung sowie Vernetzung Hochschule & Industrie

MAURICE VAN BRAST

Beisitzer und Ansprechpartner für Nachwuchsförderung sowie Vernetzung Hochschule & Industrie

Seit nunmehr 20 Jahren kreiert, schreibt, gestaltet und produziert Maurice van Brast Animationsserien und -filme für ein breites Publikum. Unter anderem die Serie „Fieps“ für das Sandmännchen, „Maari – Abenteuer am Riff“ für den KIKA und Formate für FUNK, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Während seiner Unterrichtstätigkeit an der Bauhaus-Universität Weimar ermöglichte er fortlaufend jungen Kreativen, ihre Ideen mit Vertretern der Medienindustrie zu diskutieren und in die Praxis umzusetzen.

ANNA JANDER
Beisitzerin

ANNA JANDER

Beisitzerin

ANNE ISENSEE
Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Diversity, medienpolitisches Engagement und Lobbyarbeit, das Mini-Mentoring-Programm sowie die Erarbeitung von Honorarempfehlungen für Selbstständige

ANNE ISENSEE

Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Diversity, medienpolitisches Engagement und Lobbyarbeit, das Mini-Mentoring-Programm sowie die Erarbeitung von Honorarempfehlungen für Selbstständige

Anne Isensee ist eine Animationsregisseurin und Animatorin aus Berlin. Sie studierte Animation an der Filmuniversität Babelsberg, der École nationale supérieure des Arts Décoratifs Paris und als Fulbright-Stipendiatin an der School of Visual Arts, New York. Ihre Kurzfilme werden auf renommierten Festivals gezeigt und ausgezeichnet. Sie hält Vorträge und Workshops auf Filmfestivals, an Universitäten und bei sozialen Initiativen und unterrichtet “Drawn Animation” an der UE Germany, Berlin. Beim Interfilm Berlin Kurzfilmverleih ist sie Co-Leiterin des neuen Festivalvertriebs. Seit 2021 ist sie Vorstandsmitglied der AG Animationsfilm.

KARSTEN MATERN
Stellvertretender Vorsitzender und Ansprechpartner für Fragen zum FFG, BKM und FFA, sowie Ansprechpartner in Berlin

KARSTEN MATERN

Stellvertretender Vorsitzender und Ansprechpartner für Fragen zum FFG, BKM und FFA, sowie Ansprechpartner in Berlin

Vom Realfilm kommend hat sich Karstens Tätigkeitsfeld bis heute fast ausschließlich in den Bereich der Animation verlagert. Er war und ist vor allem als Produktions- bzw. Herstellungsleiter, aber auch als Produzent für viele Animationskurzfilmprojekte tätig. Zwischen 2017 und 2020 war er als Produktionsleiter der Firma Balance Film auch für zwei internationale Kinokoproduktionen verantwortlich; den 2D-Kinderfilm FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE und den ersten, Öl-auf-Glas-Animationslangfilm LA TRAVERSÉ. Er ist Mitglied des DIAF (Deutsches Institut für Animationsfilm e. V.) und seit 2019 im Vorstand der AG Animationsfilm.

IRINA RUBINA
Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Themen rund um Nachwuchs, Politik, Mentoring, Integration sowie für das Bundesland Baden-Württemberg

IRINA RUBINA

Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Themen rund um Nachwuchs, Politik, Mentoring, Integration sowie für das Bundesland Baden-Württemberg

Irina Rubina ist Animationsregisseurin, Produzentin und Animatorin.  Mit ihrer Firma iraru.films produziert und realisiert sie Kurzfilme, Musikvideos sowie hybride & kollaborative Projekte, die das Grenzgebiet zwischen Animation, Film, Bühnenperformances, Musik und Tanz erkunden. Sie studierte Animation und Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg und GOBELINS, l’école de l’image, Paris. 2022 absolvierte sie ihr Meisterschülerinstudium an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF in Animationsregie. Irinas Filme wurden auf internationalen Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet, darunter das Annecy International Animation Film Festival, ITFS Internationales Trickfilm Festival Stuttgart, Ottawa International Animation Festival. Seit 2021 ist sie Vorstandsmitglied der AG Animationsfilm.

FRANKA SACHSE
Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Nachwuchsthemen und für die Bundesländer Hessen und Thüringen

FRANKA SACHSE

Beisitzerin und Ansprechpartnerin für Nachwuchsthemen und für die Bundesländer Hessen und Thüringen

Franka ist Animatorin und Animateurin. Sie ist freie Filmemacherin. Für ihre Animationsfilme übernimmt sie die Rolle der Drehbuchautorin, Storyboarderin, Artdirektorin, Animatorin und Regisseurin. Als Lehrkraft an der Kunsthochschule Kassel, als künstlerische Mitarbeiterin an der Bauhaus-Universität Weimar und durch verschiedene Vorträge und Workshops an unterschiedlichsten Orten animiert sie junge Talente zum Animieren.

FABIAN DRIEHORST
Vorstandsvorsitzender und Ansprechpartner in Hamburg

FABIAN DRIEHORST

Vorstandsvorsitzender und Ansprechpartner in Hamburg

Zusammen mit Frédèric Schuld hat Fabian eine Produktionsfirma Fabian&Fred in Hamburg und Düsseldorf. Seit Mai 2017 betreut er den Festivaleinreichungsservice der AG Animationsfilm und engagiert sich in unserem Netzwerk und bei Veranstaltungen. Er ist auch Ansprechpartner für Festivalinformationen und Kurzfilm.

IMKE FEHRMANN
Stellvertreterin und Ansprechpartnerin für Mentoring, Women in Animation, Diversity und Inklusion und Netzwerke

IMKE FEHRMANN

Stellvertreterin und Ansprechpartnerin für Mentoring, Women in Animation, Diversity und Inklusion und Netzwerke

Imke Fehrmann ist Global Head of Production bei RISE Visual Effects Studios und Mentor Coachin bei Women in Animation. Sie arbeitet seit über 30 Jahren im Bereich Animation und Visual Effects. Sie managte und produzierte viele innovative Projekte weltweit und baute internationale Kreativteams auf. Unter anderem arbeitete sie als Producer für Animal Logic und Lucasfilm und als Executive VFX Producer für Framestore und Rodeo FX.

2016 begann sie ihre Zusammenarbeit mit der erfolgreichen Filmemacherin und Journalistin Sharmeen Obaid-Chinoy und startete gleichzeitig ein Mentoring und Coaching-Programm mit dem Waadi Animationsteam in Karachi, Pakistan. Imke ist Lead Producer des Films Sitara: Let Girls Dream, dem ersten Animationskurzfilm aus Pakistan, der sich 2019 für die Academy Awards qualifizierte.

Imke ist aktives Mitglied bei Women in Animation (WIA) und VES und begründete 2018 die deutsche Initiative für Frauen in der Animation, VFX und Visual Arts mit. Sie ist Mitglied im FMX Programmvorstand und Kuratorin für die Programmreihe Managing Change der FMX.

NINA PRANGE
Beisitzerin und Ansprechpartnerin in Thüringen und Sachsen, und allgemein für politische, produzentische und künstlerische Themen

NINA PRANGE

Beisitzerin und Ansprechpartnerin in Thüringen und Sachsen, und allgemein für politische, produzentische und künstlerische Themen

Nina Prange studierte Animation & VFX an der Bayerischen Akademie für Fernsehen und Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem Aulandssemester an der Gobelin l’école de l’image. Sie arbeitet jetzt als Creative Producer und Regisseurin bei Traumhaus Studios in Erfurt (Serien, Kinofilm, Kurzfilm), engagiert sich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied der AG Animationsfilm (ASIFA GERMANY) und lebt in Leipzig.